Zum Inhalt springen
Marlo Kratzke Foto: Marlo Kratzke

20. Januar 2021: Kostenloser Fahrservice zum Impfzentrum

Marlo Kratzke, Bürgermeisterkandidat der SPD für Ronnenberg fordert den Aufbau eines kostenlosen Fahrservice zum Impfzentrum der Region Hannover durch die Stadt Ronnenberg für Seniorinnen und Senioren, finanziell benachteiligte und körperlich eingeschränkte Bürgerinnen und Bürger der gesamten Stadt Ronnenberg.

Der Bürgermeisterkandidat erklärt dazu: „Menschen mit eingeschränkter Mobilität müssen unterstützt werden. Wir müssen gewährleisten, dass sie den Weg zum Impfzentrum sicher zurücklegen können.“ Deshalb fordert Kratzke eine Unterstützung der Stadt Ronnenberg beim Aufbau eines kommunalen Transportdiensts zum Impfzentrum: „Ich wurde persönlich schon häufig von älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern angesprochen, dass für diese Problematik eine Lösung gefunden werden muss. Seniorinnen und Senioren sowie körperlich eingeschränkte Menschen haben oft Probleme so weite Strecken zurückzulegen und besitzen oftmals nicht die finanziellen Mittel, um die Fahrt mit einem Taxi selbst zu bezahlen.“ Daraus zieht der Bürgermeisterkandidat den Schluss: „Solange noch keine dezentralen Impfungen bei den Hausärzten möglich sind, sehe ich die Stadt in der Verantwortung einen kostenlosen Transport zum Impfzentrum für die Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten.“

Der Regionspräsidentenkandidat, Steffen Krach, unterstützt den Vorschlag: „Es ist ein Akt der Humanität vor allem auch die Menschen zu unterstützen, die Hilfe in der Mobilität brauchen. Deshalb spreche ich mich dafür aus, dass wir in der Region Hannover Seniorinnen und Senioren sowie weitere Menschen, die nicht selbstständig mobil sein können, durch gebührenfreie Fahrten zum Impfzentrum zum Beispiel mit dem Taxi unterstützen.“

Vorherige Meldung: Interview mit Rüdiger Wilke und Thomas Bensch

Nächste Meldung: Bürgermeisterkandidat der SPD, Marlo Kratzke und SPD Weetzen begrüßen Entscheidung zum Standortzuschlag

Alle Meldungen