Zum Inhalt springen
2013-09-11 Hauptstraße

10. September 2013: Raser fährt Baum um und flüchtet

Am Dienstag Morgen hat in der Zeit zwischen 06:15 - 06:45 Uhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer auf der Hauptstraße den Baum vor dem Ehrenmalsplatz umgefahren. Das gesamte Innenleben der Baumscheibe wurde dabei zerstört. Die Baumkrone selbst lag rund 10 Meter von der Unfallstelle entfernt.
Auf Grund der Unfallsituation ist davon auszugehen, dass der Unfallverursacher mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit den Bereich befahren hat. Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit in diesem Abschnitt beträgt 30 km/h. Durch den Unfall muss das Fahrzeug auch erheblich beschädigt worden sein. Da das Unfallfahrzeug Öl bzw. sonstige Betriebsstoffe verloren hat, musste der gesamte Bereich großräumig abgestreut werden.
Eigentlich ist es kaum vorstellbar, dass niemand etwas von dem Unfall mitbekommen hat.
2013-09-11 Hauptstraße

Vorherige Meldung: Bürgerversammlung in Weetzen gut besucht

Nächste Meldung: Fußweg in der Huhestraße saniert

Alle Meldungen