Birgit Sommerfeld 25 Jahre in der SPD

 
 

Eingerahmt in ein Frühstücksbuffet gab es auf der Jahreshauptversammlung der SPD Weetzen nicht nur einen Rückblick auf das vergangene Jahr, sowie einen Ausblick auf zukünftige Projekte, sondern für Birgit Sommerfeld auch eine Ehrung für 25 Jahre treuer und aktiver Parteimitgliedschaft.

 

In einer sehr persönlichen Laudatio ließ Wolfgang Walter die letzten 25 Jahre Revue passieren. Da die Geehrte über viele Jahre mit dem ehemaligen Bürgermeister Ronnenbergs eng zusammengearbeitet hatte, wusste er vieles über Birgit Sommerfeld zu berichten. Auch innerhalb der Weetzer SPD hat sie sich bei verschiedenen Projekten verdient gemacht. Neben einem schönen Blumenstrauß gab es zur Erinnerung eine Urkunde, die silberne Anstecknadel und viel Applaus.

Neben den Weetzer Ortsthemen gab es auch diverse Wahlen. So wird Rüdiger Wilke weiterhin der Abteilung vorstehen. Ihm zur Seite stehen Birgit Sommerfeld und Karl-Michael Lagershausen als Stellvertreter. Den Vorstand komplettieren Claudia Hauenschild, Florian Engler und Thomas Bensch. Als Beisitzer fungieren Sonja Pyrkosch, Heinrich Beil und Rainer Benedukt.

Auch Rudi Heim richtete lobende Worte an die 20 Anwesenden. "Ihr seid vor Ort immer sehr aktiv und setzt euch vorbildlich für die Interessen der Weetzer ein," so der SPD-Ortsvereinsvorsitzende.

2017 02 12 Ehrung Birgit Internet

Wolfgang Walter, Rüdiger Wilke und Rudi Heim haben die geehrte Birgit Sommerfeld in ihre Mitte genommen.

2017 02 12 Gruppenfoto
 
    Parteileben