Fotowettbewerb der SPD startet wieder

 
 

Bereits zum vierten Mal startet die SPD Stadt Ronnenberg einen Fotowettbewerb unter dem Motto „die schönsten Seiten Ronnenbergs“. Die besten Bilder aus dem Wettbewerb werden unter Nennung des Fotografen in einen Jahreskalender aufgenommen, der gratis am Ende des Jahres zu erhalten ist. Aus allen Fotos des Kalenders werden die drei besten Bilder von einer Jury ausgewählt und mit Preisen im Gesamtwert von über 100 Euro prämiert.

 

Die Jury ist unter anderem mit Prof. Dr. Rolf Hüper, ehemaliger Fakultätsdekan der Fakultät für Medien, Information und Design an der Hochschule Hannover, besetzt. „Nicht nur der Wettbewerb, auch der Kalender erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wir sind uns sicher, dass auch der Kalender 2017 dank der Ronnenberger Fotografinnen und Fotografen toll wird“, so der stellv. Ortsvereinsvorsitzende Fabian Hüper.

Eine Änderung im Gegensatz zu den vorherigen Wettbewerben gibt es jedoch: Auf Grund der immer weiter steigenden Anzahl der Bilder in der Vergangenheit wird die Zahl der einzureichenden Fotografien auf fünf Bilder pro Fotografin bzw. Fotografen beschränkt. „Wir haben uns über die große Menge an Fotos sehr gefreut, müssen jetzt aber diese Beschränkung einführen, da es sonst für die Jury zu unübersichtlich wird. Wir freuen uns aber weiterhin über jedes Foto“, so Fabian Hüper.

Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist denkbar einfach. Die Bilder können bis zum 30.10.16 per Mail an Fotowettbewerb@spd-ronnenberg.de gesendet werden. Hierbei muss die Mail mit Namen, Anschrift, Aufnahmedatum und Kurzbeschreibung des Bildinhaltes versehen werden. Hier erhalten Interessierte auch die genauen Teilnahmebedingungen

 
    Bürgergesellschaft     Kampagnen     Kommunalpolitik