SPD Weetzen stellt Kandidaten für die Kommunalwahl vor

 
Foto: SPD Weetzen
 

Mit vier erfahrenen Kandidaten sowie einem neuen Gesicht bewerben sich fünf Weetzer Sozialdemokraten bei der Kommunalwahl am 11. September für den Ortsrat Weetzen sowie für den Rat der Stadt Ronnenberg. Während Karl-Michael Lagershausen und Wolfgang Märtzke sich für einen Platz im Ortsrat bewerben kandidieren Rüdiger Wilke, Florian Engler und Thomas Bensch auch für den Stadtrat.

 

Worum sollen wir uns in Zukunft kümmern? - war in den letzten Monaten die zentrale Frage der Sozialdemokraten an alle Weetzerinnen und Weetzer. Viele Wünsche und Anregungen aus einer Postkartenaktion sowie einer Bürgerversammlung fließen in die künftige Ausrichtung der Arbeit vor Ort ein. Genannt sind hier exemplarisch die Umgestaltung der Schule zur Ganztagsgrundschule, der Erhalt und die Optimierung des Spielplatz- und Bolzplatzangebotes, der Erhalt eines Seniorentreffpunktes, die Umnutzung der Brachfläche Zuckerfabrik sowie der Einsatz für einen Dorftreffpunkt genannt. Um die Schließzeiten der Schrankenanlagen zu verbessern, haben die Sozialdemokraten bereits in der letzten Ortsratssitzung an die zuständigen Stellen einen Antrag gestellt.

2016 07 05 Spd We Broschüre KandidatenFoto: SPD Weetzen

Schon in den vergangenen Jahren war die Arbeit der SPD vor Ort von Erfolg gekrönt. Mit einer starken Mannschaft im Ortsrat und Rat konnte vieles bewegt werden. Neben der Umgestaltung der Hauptstraße gelang es auch Baulücken zu schließen und weitere Grünflächen anzulegen. Für die Jüngsten wurde auf SPD-Antrag eine neue Krippe in der Bröhnstraße gebaut und die Erweiterung der Spielfläche des vorhandenen Kindergartens umgesetzt. Für die Erhöhung des Freizeitwertes von Weetzen wurde ein Spielplatz zum Mehrgenerationenplatz erweitert und die Planungen zur Realisierung des Rundwanderweges abgeschlossen.

2016 06 KandidatenFoto: SPD Weetzen
 
    Kampagnen     Kommunalpolitik